Für eine SOZIALGERECHTE HOCHSCHULE – Jusos wählen

koepfeHochschulwahl in Kassel. Die Juso-Hochschulgruppe kämpft für eine SOZIALEGERECHTE HOCHSCHULE. Du bist interessiert?
Lies diese Zusammenfassung (1 Seite), den Flyer (2 Seiten) oder unsere Zeitung (16 Seiten).

Wir stehen für eine „sozialgerechte Hochschule“. Der Rückblick auf unsere Erfolge und unsere Wahlinhalte lassen den Slogan lebendig werden.

Bildungschancen dürfen nicht finanziell beschränkt werden. Und wer studiert, muss durch eine soziale Infrastruktur unterstützt werden. Wir wollen eine offene und solidarische Hochschule und Gesellschaft. Und wir wollen gesellschaftskritische Perspektiven. Dafür setzen wir uns als Hochschulgruppe auf dem Campus, in Gremien und auf der Straße ein!

Wir haben in den letzten zwei Jahren viel erreicht. Für uns waren die wichtigsten Erfolge:

Office für alle: Auf unsere Initiative hin wurde bereits im Juli beschlossen, den Studierenden Microsoft Office-Produkte zur Verfügung zu stellen. Nach Aussage des IT-Servicezentrum sind die Lizenzen Anfang 2015 verfügbar.

Kulturticket für alle: Mit dem Kulturticket könnt ihr 14 vielfältige Angebote kostengünstig nutzen. Wir haben das Kulturticket eingeführt und weiter ausgebaut.

Wohnraum für alle: Der Wohnungsmarkt ist angespannt, daher haben wir eine Wohnraumbörse organisiert und konnten so einigen Studierenden helfen, ein Zimmer zu finden.

Gute Prüfungsbedingungen für alle: Wir haben Multiple-Choice-Klausuren mit Minuspunkten abgeschafft und einen einmaligen vierten Prüfungsversuch eingeführt. Wir konnten eine verbindliche Klausureinsicht einführen und die Nacharbeit von Feier- und Urlaubstagen des Praktikums im Semester verhindern.

In den kommenden 1,5 Jahren wollen wir an folgenden Themen arbeiten:

Vielfältige Kultur für alle: Studentische Kultur ist uns wichtig. Deshalb wollen wir uns für einen Ausstellungsraum an der Kunstuni einsetzen, das Kulturticket ausbauen, den Umzug des K19 ins Studierendenhaus gestalten und für den Erhalt des
Biergartens am Cafe DesAStA
eintreten.

Campus für alle: Wir wollen einen offenen und freien Campus. Wir stehen für den Ausbau der Barrierefreiheit und Sicherheit ohne Überwachung.

Gerechtes Studium für alle: Um Hindernisse abzubauen, setzen wir uns für ein elternunabhängiges BAföG ein. Studierende mit Kindern sollen sich früher in Veranstaltungen einwählen können. Wir wollen mehr online abrufbaren Studieninhalte.

Gute Studienbedingungen für alle: Wir wollen ein selbstbestimmtes Studium ermöglichen. Wir werden uns weiterhin zusammen mit den Fachschaften dafür einsetzen, dass das Verbot der Anwesenheitslisten konsequent durchgesetzt wird. Wir wollen die
Wiederholungspflicht abschaffen, um die psychische Belastung so gering wie möglich zu halten. Freie Lernräume müssen bekannt gemacht werden.

Flexible Mobilität für alle: Mobilität braucht Infrastruktur. Das heißt, dass es mehr und bessere Fahrradwege geben muss und Konrad ausgebaut werden sollte. Wir wollen uns für Nachtbusse auch unter der Woche und überdachte Fahrradstellplätze einsetzen.

Soziale Programme stärken: Mit einer Kinderbetreuung abseits der Kernzeiten wollen wir das Studium erleichtern. Für in Not geratene Studierende soll es Freiessen geben. Wir wollen ein internationales Studium erleichtern. Wir setzen uns für mehr Eltern-Kind Räume und mehr Wohnraum ein.

Friedliche und demokratische Hochschule für alle: Wir setzen uns für eine echte Zivilklausel ein, die militärische Forschung an unserer Hochschule verbietet. Die Drittmittelvergabe muss transparent sein. Wir fordern Hochschulgremien, in denen alle drei Statusgruppen zu gleichen Teilen vertreten sind (Drittelparität).

Rechte studentischer Hilfskräfte stärken: Im hessischen Bündnis für studentische Hilfskräfte konnten wir erreichen, dass Gewerkschaften unsere Forderung nach einem Tarifvertrag für studentische Hilfskräfte in die nächsten Streikforderungen aufnehmen. Wir wollen eine Mindestvertragslaufzeit von 4 Monaten. Neue Stellen müssen grundsätzlich ausgeschrieben werden, damit jede*r die Chance auf eine Stelle hat.

SOZIAL – BUNT – SELBSTBESTIMMT
FÜR EINE SOZIALGERECHTE HOCHSCHULE

Flyer: SOZIALGERECHTE HOCHSCHULE JUSOS WÄHLEN!

Wahlflyer SOZIALGERECHTE HOCHSCHULE - Juso Hochschulgruppe Kassel 2015

Die Einfall 2015: SOZIALGERECHTE HOCHSCHULE

Einfall 2015 - SOZIALGERECHTE HOCHSCHULE

Wahlplakate